Vom Umgang mit Depressionen

Sarah Collins & Jayne Haynes

Mehr Infos

701318

4,90 €

 

Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir" schrieb schon König David in den Psalmen. Wer könnte dieses Gefühl nicht nach­voll­ziehen? Manchmal ist alles dunkel, und wir fühlen uns nutzlos, schuldig, depri­miert. Und doch ist nicht jede Niedergeschlagenheit eine Depression. Depression ist eine Krankheit, und Christen sind von dieser Krank­heit nicht ausgenommen. 
Jane Hayes, eine erfahrene Ärztin und Sarah Collins, leitende Mitarbeiterin der christlichen Studenten­arbeit UCCF, erklären, wie Depressionen entstehen und was man dagegen tun kann. Sie betonen: "Wir haben uns bemüht, das Thema aus biblischer und aus medizinischer Sicht zu behandeln." Ihre Botschaft: Gott ist bei uns im dunklen Tal - und: Depressionen sind heilbar, oder zumindest so weit behandelbar, dass es sich damit leben lässt. 
Erfahrungsberichte von Betroffenen und ein aus­führ­licher Anhang mit Literaturhinweisen und Hilfsangeboten runden das Büchlein ab. 

 

"Einfühlsam, informativ, kenntnisreich, an der Bibel ausgerichtet, die seelsorgerliche Praxis im Blick. Das Buch hilft sowohl Depressiven als auch denen, die Depressiven helfen möchten." 

(Jonathan Prime, Pastor, Enfield Evangelical Free Church, London)

Zur Zeit keine Kundenkommentare.

Schreiben Sie eine Rezension

Vom Umgang mit Depressionen

Vom Umgang mit Depressionen

Sarah Collins & Jayne Haynes

Schreiben Sie eine Rezension